cv / exhibitions

Ewa Stawiarska-Zygalska_ 1958 born in Cracow, Poland_1973 – 1978_Secondary Art School (LSP Krakow) Poland

1979 – 1984 Jan Matejko Akademy of Fine Arts, Cracow, Poland

1984 Magister Sztuki / Master of Fine Arts_1985_Scholarship of the City of Cracow

2013_KWW-Scholarship of  the Foundation Künstlerdorf Schöppinngen, Germany
2007_2nd Art Award DEW21, Dortmund, Germany        

 Nominierungen für / Nominated for:

Das beste Diplom ASP 85 Wroclaw, Polen
27. Darmstädter Sezession, Kunstpreis 1991
Märkisches Stipendium 1993 (Zeichnung), Lüdenscheid
Walter Koschatzky Preis 1996, Wien
Visuelle Poesie, Anhaltischer Kunstpreis 2000 der Kreissparkasse Köthen
23. Kunstpreis der Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen 2004
Kunstpreis DEW21, Dortmund 2007
Hier und Jetzt, Kunstpreis Gustav-Lübcke-Museum, Hamm 2012 und 2018
28. Kunstpreis der Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen 2014

lives in Germany

Exhibitions (selected)
1985 the best of „Dyplom Wroclaw 85“/ Poland
1991 „27. Darmstädter Sezession“ Zeichnung, Darmstadt (K)
„Aktive Kunst und Sprache“, Dortmund (K)
„Interart“ , Moskau (K)
„Zwischen Welten“, Otto Benecke Stiftung,
Bonn-Bad Godesberg (K)
1992 Märkisches Stipendium für Bildende Kunst 1993, (Zeichnung)
Städtische Galerie Lüdenscheid (K)
„Tuchfühlung“ Ateliers Villa Wessel ( mit H. O. Fentrop und N. Eisenberg), (Solo)
1993 Zimmer Galerie, Iserlohn (Solo)
„Das kleine Format“, Galerie Kunen, Dülmen
1994 Muzeum Zachodnio Kaszubskie, Bytow/ Polen (K)
Polnische Künstler, Rathaus Dortmund (K)
1995 „Bild + Raum“, Städtische Galerie, Iserlohn (Solo, K)
„Grosse Kunstausstellung“, Haus der Kunst, München (K)
„Aus purer Lust am Eigensinn“, Hamburg (K)
1996 „Walter Koschatzky Preis“, Nationalbibliothek Wien
1997 „Grosse Kunstausstellung“, Haus der Kunst, München (K)
„Zeichnungen und Collagen“, Galerie in den Bergen
Aschenstedt (Solo)
1999 „Sculpturestreets and -corners“,
„Im Geiste gelebter Bücher“, Mönchengladbach
2000 „EUROHOOD I“ ikob Eupen/ Belgien
„Visuelle Poesie“ Anhaltischer Kunstpreis 2000
der Kreissparkasse Köthen (K)
„Grosse Kunstausstellung“ Haus der Kunst, München (K)
2002 „Die Enge und Anderes“ Museen der Stadt Lüdenscheid, (Solo)
2002-2003 Projekt „Die Enge“, Sammlung der Städtischen Galerie
Lüdenscheid (Solo)
„Kein Strich zuviel“ Städtische Galerie Lüdenscheid
und Museen der Stadt Lüdenscheid (K)
„Schnee“ Künstlerhaus Dortmund
2003 „Wer suchet der findet“ Klostergarten der Eremitage, Rödgen (Solo)
„Grosse Kunstausstellung NRW“, Düsseldorf (K)
International Print Triennial, Cracow/ Polen (K)
„Eurografik“ 2003/2004 (European Culture
Integration Bridge ), Lavra Gallery, Kyiv/ Ukraine (K)
2004 „Internationale Grafik – Triennale Krakau“,
Das Landes Museum für Kunst und Kulturgeschichte,
Oldenburg (K) (by invitation)
„Die Linie als Kunst- und Lebensspur“
23. Kunstpreis der Stiftung der Kreissparkasse
Esslingen-Nürtingen (by invitation)
„Dlatego Leben Wir“, multimediales Projekt
mit Dr. Marlies Obier, Ev. Akademie Iserlohn,
Martinikirche, Siegen (K)
2005 „Grosse Kunstausstellung NRW“, Düsseldorf (K)
2006 „Still & Konsequent“ Sammlung Uwe Obier
Museum für Gegenwartskunst, Siegen/ Germany
2007 Internationale Grafik-Triennale Oldenburg-Krakau-Wien (K)
„The Masters of Drawing and Graphic Art“
the 9th International Biennial,Györ,/ Hungary (K) (by invitation)
2010 „INTERIM“, Brühler Kunstverein
NRW – Künstler treffen Rubens, Kunstverein Siegen
2011 „Salon Stulecia ZPAP Krakow“ / Polen
Galeria Pryzmat (K)
2012 „Hier und Jetzt“ Gustav-Lübcke-Museum, Hamm
2013 „Grosse Kunstausstellung NRW“, Düsseldorf (K)
„Der Schnitt. II Scorpionnale Hamburg 2013“, Scorpion Galerie, Hamburg
2014 „28 Kunstpreis der Stiftung Kreissparkasse Esslingen – Nürtingen“
2015 „1st International Digital Art Triennial“ Szekszard, Hungary (by invitation) (K)
2016 „TKO International Mini Print Exhibition 2016 (Tokyo-Kyoto-Osaka)“ (K)
„Bozonarodzeniowy Salon – ZPAP“, Palac Sztuki, Cracow/Poland, (K)
2017 International Exibition of Small Form Electrographic Art MATRICES 2017 B32 Gallery,
Budapest / Hungary (K)

„3rd Global Print 2017, Douro, Portugal,
curated by Nuno Canelas, Main Cities of Douro Region (By invitation,
curated by Ann Kristin Källström, Nuno Canelas) (K)

Ewa Zygalska, „Zeichnung“, Skorpion Galerie, Hamburg (E)
2018 „Hier und Jetzt“ Gustav-Lübcke-Museum, Hamm (K), Kuratorin Dr. Diana Lenz-Weber
„2nd International Digital Art Triennial Agora“ (K), Szekszard, Hungary, curated by Agnes HAAsz
„9th International Printmaking Biennial of Douro“ 2018, Portugal (K)
2019 European Contemporary Print Triennial 2019 Estampadura, Toulouse, France                  2020 „Ewa Zygalska S/W Landschaften- Zeichnungen“, Scorpion Galerie, Hamburg (Solo)              10 th International Print Making Biennal Douro, Portugal                                                                  „Bewegte Formen-Spur und Geflecht“, Kabinett Ausstellung zur Kunst des Informel, Gustav-Lübcke-Museum, Hamm , 2021_ 44.Kunstpreis-Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe

Buch zum Projekt „Dlatego Leben Wir“ ISBN 3-931845-78-7
Arbeiten in öffentlichen Sammlungen / Collections

National Museum, Cracow , Poland

Museen der Stadt Lüdenscheid, Germany
DEW 21, Dortmund, Germany
ZPAP Krakow , Archive of the Hungarian Electrographic Art Association / HEAA, Printmaking Art Collection Douro Museum Portugal,

Dauerleihgabe_Gustav-Lübcke-Museum, Hamm_Kuratorin Dr.Diana Lenz-Weber